Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die Bremer Werkgemeinschaft GmbH hat sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Ziel der Initiative ist es, mehr Transparenz in den gemeinnützigen Sektor zu bringen. Dazu gehen die angeschlossenen Organisationen die Selbstverpflichtung ein, Informationen zu ihren Zielen, ihrer Struktur, ihrer Mittelherkunft und Mittelverwendung zu veröffentlichen. Auch wir fördern diesen Grundgedanken und stehen für Transparenz unserer Arbeit.

Getragen wird die Initiative von einem Trägerkreis, zu dem u. a.  Transparency Deutschland, das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) und der Deutsche Spendenrat gehören. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nachstehend finden Sie alle wichtigen Hintergrundinformationen zur Bremer Werkgemeinschaft GmbH.

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Bremer Werkgemeinschaft GmbH

Theodorstr. 13a, 28219 Bremen

Gründungsjahr Bremer Werkgemeinschaft - Sozialtherapeutischer Verein für psychisch Kranke e.V.: 1976

Gründungsjahr Bremer Werkgemeinschaft GmbH: 2012

2. Gesellschaftsvertrag, Ziele, Leitsätze

Gesellschaftsvertrag und Leitsätze der Bremer Werkgemeinschaft GmbH

3. Freistellungsbescheid

aktueller Freistellungsbescheid vom 31.05.2017

4. Name und Funktion von Entscheidungsträgern

Organigramm

5. Jahresberichte

Unsere Jahresberichte finden Sie hier.

6. Personalstruktur (Stand: 31.05.2017)

Derzeit hat die Bremer Werkgemeinschaft 110 MitarbeiterInnen (74 in Teilzeit, 36 in Vollzeit). Die Aufsichtsratsmitglieder (derzeit 7 Personen) sind ehrenamtlich tätig und erhalten lediglich eine Aufwandsentschädigung. (siehe auch Jahresbericht 2014, S. 49 ff.)

7. Angaben zur Mittelherkunft

Informationen zur Mittelherkunft 2013 finden Sie hier.

Informationen zur Mittelherkunft 2014 finden Sie hier.

Informationen zur Mittelherkunft 2015 finden Sie hier.

Informationen zur Mittelherkunft 2016 finden Sie hier.

8. Angaben zur Mittelverwendung

Informationen zur Mittelverwendung 2013 finden Sie hier.

Informationen zur Mittelverwendung 2014 finden Sie hier.

Informationen zur Mittelverwendung 2015 finden Sie hier.

Informationen zur Mittelverwendung 2016 finden Sie hier.

Jahresabschluss 2013 (Auszug Bundesanzeiger)

Jahresabschluss 2014 (Auszug Bundesanzeiger)

Jahresabschluss 2015 (Auszug Bundesanzeiger)

Sobald der Jahresabschluss 2016 im Bundesanzeiger veröffentlicht ist, werden wir einen Auszug an dieser Stelle bereitstellen.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Organigramm Beteiligungen

10. Zuwendungen, die mehr als 10 % der jährlichen Gesamteinnahmen ausmachen

Die Bremer Werkgemeinschaft erhält keine Zuwendungen von natürlichen oder juristischen Personen, die mehr als 10% der jährlichen Gesamteinnahmen ausmachen.