Beitragsseiten

(13) Fach- und Sozialkompetenz sowie die persönliche Authentizität der einzelnen MitarbeiterInnen und der Teams bilden die zentralen Ressourcen der Arbeit.
Fach- und Sozialkompetenz drücken sich für uns in der Fähigkeit aus, im Kontakt mit den NutzerInnen eine konstruktive Balance von Nähe und Distanz zu etablieren. Von den MitarbeiterInnen erfordert dies insbesondere methodische Kompetenz, Reflektions-, Kritik- und Teamfähigkeit.

(14) Supervision und Fortbildung sichern und entwickeln unsere fachlichen Standards.
Teams und Leitungen arbeiten jeweils mit qualifizierten externen SupervisorInnen unterschiedlicher fachlicher Schwerpunkte zusammen. Die Fortbildungsreferentin plant und organisiert bereichsübergreifende Fortbildungen in Kooperation mit anderen Trägern (z.Z. Initiative…. und Gapsy). Bereichsinterne und individuelle Fortbildungen werden durch Freistellung und Kostenübernahme unterstützt.

(15) Qualitätsmanagement entwickelt und sichert nachhaltig die Qualität unserer Arbeit.
Wir befinden uns in einem durch die Qualitätsbeauftragte in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung angeleiteten Prozess der Qualitätsentwicklung. In diesem Kontext unterliegen sämtliche fachlichen und organisatorischen Prozesse einer ständigen Überprüfung. Damit wollen wir erreichen, dass Erfolg und Qualität unserer Arbeit sowohl intern als auch gegenüber NutzerInnen, Kostenträgern und Kooperationspartnern transparent werden.